Städtepartnerschaft

Place de Montesson

Seit 1990 pflegt die Stadt Baesweiler eine Städtepartnerschaft mit Montesson in Frankreich. Die Jumelage wurde seinerzeit vom ehemaligen Bürgermeister Hans Plum und Montessons 2004 verstorbenem Bürgermeister Pierre Gesta am 8. Juni 1990 in Baesweiler und am 14. September 1990 zum Carmenfest in Montesson besiegelt. Um den Geist von damals fortzuführen, unterzeichneten die beiden amtierenden Bürgermeister zum 25-jährigen Partnerschaftsjubiläum bei der Prunkkirmes 2015 eine neue Urkunde. Dr. Linkens betonte: „Möge die Urkunde als Ansporn dienen, dass die Bemühung um unsere Beziehung auch in Zukunft nicht nachlassen“. Jean-Francois Bel stellte unter anderem heraus: „Lasst uns heute mal nachschauen, ob wir unsere Verpflichtungen von damals auch erfüllt haben?“ Darüber herrschte große Einigkeit bei den Partnern: „Ja, das haben wir!“ 

Die Partnerschaft ist seit Beginn ihres Bestehens vom guten Miteinander ihrer Bürgerinnen und Bürger geprägt. Mindestens zwei Mal im Jahr finden offizielle Besuche statt. Die französischen Freunde sind traditionell zur Prunkkirmes des Junggesellenvereins Baesweiler in der Woche nach Pfingsten zu Gast und eine große Baesweiler Delegation besucht am 3. Septemberwochenende das „Carmenfest“ in Montesson. Viele seit langen Jahren bestehende Freundschaften sind entstanden, die auch außerhalb der offiziellen Besuche gepflegt werden. Regelmäßig nehmen Bürgerinnen und Bürger Gäste aus Montesson in Baesweiler auf und machen so die deutsche Gastfreundschaft erlebbar. 

Aber nicht nur die Kontakte zwischen den Bürgerinnen und Bürger der beiden Städte prägen die Partnerschaft, auch die Schulen profitieren davon. So pflegt das Gymnasium Baesweiler einen intensiven Kontakt mit dem College Pablo-Picasso in Montesson. Neben einem regen Schüleraustausch finden wechselseitige Schülerpraktika in Baesweiler und Montesson statt. Damit wird nicht nur die Sprachkompetenz erweitert, sondern auch zwischenmenschliche Beziehungen, Toleranz und Verständnis füreinander gefördert. 

Von 1975 bis Mitte des Jahres 2009 führte Baesweiler außerdem eine Städtepartnerschaft mit dem Easington-District in Großbritannien. Aufgrund der Auflösung des Easington-Districts besteht eine offizielle Städtepartnerschaft nicht mehr. Private Kontakte gibt es jedoch noch heute, die mit gegenseitigen Besuchern auch weiterhin gepflegt werden.